Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Gesellschaft und Leben >> Länder - Umwelt - Technik

Seite 1 von 1

Seit 2004 hält sich der Meininger Zahnarzt Maik Wieczorrek regelmäßig im indischen Himalaya auf, um zusammen mit den Amchis ,den tibetischen Naturheilern, die zahn- medizinische Situation in ihren abgelegenen Bergdörfern etwas zu verbessern. draus entstanden ist der Verein „ Ladakhpartners-Partnership Lokal Doctors e.V.“. Schon im Sommer ist es sehr schwer, die Dörfer zu erreichen und die Lebensbedingungen sind kompliziert. Im Winter zeigt sich jedoch das wahre Gesicht dieser Region. In dieser Jahreszeit herrscht nicht der Mensch sondern die Natur. Der einzige Weg, der die Menschen in die abgelegenen Dörfer um Lingshed und nach Zanskar bringt, ist dann ein teilweise zugefrorener Fluss, der Chadar, wie man den zugefrorenen Zanskarfluss hier auch nennt. Jeder muss hier lang, wenn er zum Beispiel in die Stadt Leh muss auch Frauen, Kinder und alte Menschen.
2010 machte sich auch der Meininger Zahnarzt auf den „ Eisigen Weg“ um die Amchis in den Dörfern unter diesen Bedingungen zu treffen.
Darüber wird er in seinem Vortrag berichten und das, als ob es gestern war.“
Schon Geheimrat Goethe wusste um die Kraft der Natur. Gerne ließ er sich inspirieren und verarbeitete die Eindrücke in seinen Werken. Wurde so die Region zur Wiege von Weltkultur? War er der Einzige, der hier fündig wurde?
Am Karfreitag begeben sich die Teilnehmer der Wanderung auf Goethes Spuren vom Pochwerksgrund hinauf zur Suhler Hütte. Nach einer Rastpause (Verpflegung ist separat kostenpflichtig) führt die Route zum "Triefenden Stein" zurück zum Ausgangsort.
Steht im Faust Teil I, "Vor dem Tore" (im Volksmund "Der Osterspaziergang") sein berühmter Ausspruch: "... hier bin ich Mensch, hier darf ich sein. ", kann man dem nur beipflichten. Das Tal lädt ein. Werden auch Sie fündig.
Start- und Ziel: Suhl/Goldlauter, Parkplatz am Eingang zum Biosphärenreservat
Schwierigkeitsstufe: schwer
Entlang des Bergbaupfades gibt es Wissenswertes rund um das Thema Geologie, Erzgewinnung und -verarbeitung, Geschichtliches, dem Leben im "Wald" und in der Biosphäre. Wer den Ausflug noch bereichern mag, hat nach dem Rundgang Gelegenheit die Bergwerksanlage mit ihren Ausstellungen zu besichtigen, originales Bergwerkswasser zu kosten oder einfach entspannt einzukehren. (Letztere Leistungen sind separat kostenpflichtig).
Start und Ziel: Bergwerk "Am Schwarzen Crux" (vor Ortseingang Schmiedefeld aus Suhl kommend)
Schwierigkeitsstufe mittelschwer
Im Wonnemonat Mai erblüht das Grün in besonderer Weise. Mit der wärmenden Frühlingssonne, dem klaren Bergwasser und den Duft von Wald und Flur, zieht es uns hinaus. Die Natur erwacht und zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Da heißt es tief atmen, genießen, schmecken, schnuppern, fühlen, berühren, lauschen, beobachten, den Schmetterlingen nachschauen, entspannen, relaxen ...
Diese Wanderung ist insbesondere für Personen mit Alltagseinschränkungen incl. Begleitperson angelegt.
Start- und Ziel: Suhl/Goldlauter, Parkplatz am Eingang zum Biosphärenreservat,
Schwierigkeitsstufe leicht
"Biosphärenreservate" - ein Zukunftsmodell im Umgang mit der Natur für uns und kommende Generationen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten die Teilnehmer der Wanderung auf dem Weg in die Kernzone des BR. Hierbei geht es neben bewusstem Erleben um weitere Einblicke. Wie funktioniert Natur? Was sind Kulturlandschaften? Wie lassen sich Leben, Mensch - Natur, wirtschaftliche Nutzung und Umweltschutz vereinbaren. Was sind trendige Wege? Was bedeutet das für mich?
Vor Ort erfahren die Teilnehmer die Wechselspiele von Mensch und Natur. Die Natur zu erleben und wertzuschätzen ist ein wichtiger Schritt, um ihren Reichtum für uns und folgende Generationen zu bewahren.
Start- und Ziel: Kirche in Vesser, Schwierigkeitsstufe mittelschwer

Seite 1 von 1

vhs Geschäftsstelle Meiningen

Klostergasse 1
98617 Meiningen
Tel.: 03693/50180
Fax: 03693/501810
E-Mail: anmeldung-mgn@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo  13.00-15.30 Uhr
Di   9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr
Do  9.00-12.00 u. 13.00-15.30 Uhr
Fr   9.00-12.00 Uhr

vhs-Außenstelle Schmalkalden

Sandgasse 2
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/402825
Fax.: 03683/401901
E-Mail.: anmeldung-sm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr:   08:30 Uhr-12:00 Uhr
Di:                      13:00-17:30 Uhr

vhs-Außenstelle Zella-Mehlis

Sommerauweg 27
98544 Zella-Mehlis
Tel.: 03682/482976
Fax: 03682/896331
E-Mail: anmeldung-zm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di  9.00-12.00 Uhr
Do        9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen