Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Demnächst >> Dieser Monat

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Yoga für Schwangere

(MGN, Do., 26.10., 17.30 Uhr )

(Kleingruppenangebot für 4-5 Teilnehmende)

Der Kurs richtet sich an Frauen, die auch während der Schwangerschaft fit und beweglich bleiben möchten. Durch das Üben der speziell auf die Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmten Asanas (yogische Körperhaltungen), durch die Entspannungsübungen und die mentale Einstimmung auf die Geburt wird das Vertrauen in die natürlichen Abläufe gestärkt. Die Frauen freuen sich an ihrem eigenen Körper, an ihrer eigenen Natürlichkeit. Die Vorfreude auf das Kind, aber auch auf das Erlebnis "Geburt" wächst. Und stets begleitet uns der schöne Gedanke, dass das Kind mit übt. Denn auch für das Kind ist Yoga die ideale Geburtsvorbereitung.
Mitzubringen: lockere Kleidung, kleine Decke

freie Plätze Tai Chi - Qi Gong

(MGN, Mi., 25.10., 16.45 Uhr )

Tai Chi - Qi Gong ist eine uralte chinesische Bewegungsform und fester Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Bewegungen, die ursprünglich aus dem Kampfsport stammen, werden langsam, fließend und ohne Kraft, jedoch voller Ausdruck und Schönheit ausgeführt. Sie dienen der Entwicklung, Stärkung und Festigung von Körper, Geist und Seele. Die Lebensenergie (Qi), die "Innere Kraft", wird angeregt, kultiviert und vermehrt. Sie wird bewusst erfahrbar und beeinflusst alle Körperfunktionen positiv. Der Energiefluss auf den Meridianen wird angeregt und Blockaden werden gelöst.
Tai Chi kann jede/r erlernen - egal ob alt oder jung, sportlich veranlagt oder nicht!
Durch regelmäßiges Üben wird der Qi-Fluss aktiviert und die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden angeregt. Das Praktizieren von Tai Chi vertieft die Atmung, schafft Linderung bei den verschiedensten Erkrankungen und ist letztendlich ganz ohne Medikamente und deren Nebenwirkungen therapeutisch wirksam.
Der unverkennbare gesundheitliche Nutzen von Tai Chi - Qi Gong:
- energetische Blockaden werden gelöst
- die Entschlackung des Körpers wird angeregt
- die Schlafqualität verbessert sich
- die Ausdauer erhöht sich
- die Beweglichkeit verbessert sich
- der gesamte Körper wird gekräftigt
- das Körperbewusstsein wird erweitert
- Entspannung und Gelassenheit werden gefördert

freie Plätze Tai Chi - Qi Gong

(MGN, Mi., 25.10., 19.15 Uhr )

Tai Chi - Qi Gong ist eine uralte chinesische Bewegungsform und fester Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Bewegungen, die ursprünglich aus dem Kampfsport stammen, werden langsam, fließend und ohne Kraft, jedoch voller Ausdruck und Schönheit ausgeführt. Sie dienen der Entwicklung, Stärkung und Festigung von Körper, Geist und Seele. Die Lebensenergie (Qi), die "Innere Kraft", wird angeregt, kultiviert und vermehrt. Sie wird bewusst erfahrbar und beeinflusst alle Körperfunktionen positiv. Der Energiefluss auf den Meridianen wird angeregt und Blockaden werden gelöst.
Tai Chi kann jede/r erlernen - egal ob alt oder jung, sportlich veranlagt oder nicht!
Durch regelmäßiges Üben wird der Qi-Fluss aktiviert und die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden angeregt. Das Praktizieren von Tai Chi vertieft die Atmung, schafft Linderung bei den verschiedensten Erkrankungen und ist letztendlich ganz ohne Medikamente und deren Nebenwirkungen therapeutisch wirksam.
Der unverkennbare gesundheitliche Nutzen von Tai Chi - Qi Gong:
- energetische Blockaden werden gelöst
- die Entschlackung des Körpers wird angeregt
- die Schlafqualität verbessert sich
- die Ausdauer erhöht sich
- die Beweglichkeit verbessert sich
- der gesamte Körper wird gekräftigt
- das Körperbewusstsein wird erweitert
- Entspannung und Gelassenheit werden gefördert
Im Vortrag werden die Fragen beantwortet:
Wie kommt es zu Stress? Welche Arten von Stress gibt es?
Welche Mittel und Wege gibt es, um das Stressempfinden zu reduzieren und gelassener mit schwierigen Lebenssituationen umzugehen?
Wie wirken dabei Mentaltraining und Hypnose auf Körper und Psyche?

freie Plätze Scharfe Küche aus Sri Lanka

(MGN, Fr., 27.10., 17.00 Uhr )

Die Küche Sri Lankas ist eine der schärfsten Küchen in Asien. Sie ist sehr stark der indischen Küche angepasst. Dort wird oft nicht nur Gemüse sondern auch sehr viel Obst mit ins Gericht integriert. Die Currygewürzmischungen unterscheiden sich in Farbe, Geschmack und Schärfe: helle Currys sind am mildesten, sie werden mit Kokosmilch gekocht. Rote Currys sind sehr scharf und enthalten viele rote Chilischoten, und schwarze Currys sind durch die gerösteten Gewürze dunkel. (zzgl 13,50 EUR Kosten Zutaten)

Wir kochen zusammen:
Frikadellen, Dhal Curry, Hühnercurry mit Koriandergrün, Nandines Hähnchencurry und Reis

Allgemeiner Hinweis:
Bitte Schürze, Geschirrtücher, Getränk, Topflappen, Vorratsdosen für die Reste und Stift mitbringen und die Kosten für die Zutaten.
Materialkosten für Lebensmittel werden direkt im Kurs per Umlage bezahlt.
Die Abmeldung muss spätestens 7 Tage vor Kursbeginn eingehen, ansonsten müssen die Materialkosten verrechnet werde.
Mehr erfahren Sie unter www.atachaudhry.de.
Wichtiger Hinweis: Bitte kommen Sie ca. 5 min. früher.

auf Warteliste Herbstwerkstatt "Clara zum Schmusen"

(MGN, Do., 5.10., 10.00 Uhr )

Ferienangebot für Kinder ab 7 Jahren

Heute bekommt ihr die Gelegenheit, eure eigene Schmusepuppe Clara zu filzen.
Sie ist einfach zum Kuscheln und Liebhaben! Sie wird im Laufe des Tages aus Filz entstehen und euch nach Hause begleiten. (1 Donnerstagstermin)

Bringt bitte 2,00 € für das gemeinsame Mittagessen und 6,00 € für das Material mit.

Gefördert über die LAG Jugendkunstschulen Thüringen e.V.

auf Warteliste Herbstwerkstatt "Kreativer Puppenbau"

(MGN, Fr., 6.10., 10.00 Uhr )

Ferienangebot für Kinder ab 6 Jahren

Wir bauen Handpuppen aus Styropor, Gipsbinden und Stoffresten. Jeder kann seine persönliche Fantasie-Figur herstellen. Vielleicht nennt ihr sie Hexe oder Zauberer, Spiderman oder Shrek oder ihr erfindet einen ganz neuen Namen.

Bringt bitte 2,00 € für das gemeinsame Mittagessen und 4,00 € für das Material mit.

Gefördert über die LAG Jugendkunstschulen Thüringen e.V.

auf Warteliste Nähwerkstatt II

(MGN, Sa., 21.10., 10.00 Uhr )

Nähkurs für EinsteigerInnen

Dieser Kurs ist für alle Teilnehmerinnen die Vorkenntnisse zur Handhabung der elektirschen Nähmaschine haben. Sie erarbeiten einfache Nähproben, wie Kissenbezug, Rucksack oder Handtasche usw.

Bitte mitbringen: Stecknadeln, Maßband, Dreieck, Nähnadeln, Nähgarn, Heftgarn, Stoffschere, Bleistift, Kuli und Stoff. (1 Samstagstermin)
Dr. des. Jutta Schmitz B.A., M.A.
Institut für Soziologie, Institut für Arbeit und Qualifikation, Universität Duisburg-Essen
Die Diskussionen über die Lebenslage von Menschen im Rentenalter ist in Deutschland in den letzten Jahren insbesondere durch die Frage nach der Verbreitung und zukünftigen Entwicklung von Altersarmut geprägt worden. Davor wurden die Debatten von einer Sichtweise dominiert, die auf die angeblich überproportionalen Belastungen jüngerer Menschen durch die immer größer werdende Masse der „Älteren“ hervorhob. Dieses Argumentationsmuster hat in der politischen Diskussion einer Reihe von arbeitsmarkt- und rentenrechtlichen Reformen den Weg geebnet, die schon zum Beginn des Jahrtausends eingeleitet wurden und nun Früchte tragen.
Die Sozialwissenschaftlerin Dr. des. Jutta Schmitz forscht seit Jahren zu Fragen der Alterssicherung und der Altersarmut. Sie wird in ihrem Vortrag darlegen, ob die heutigen Probleme der Altersarmut also „hausgemacht“ sind, wie verbreitet Altersarmut aktuell ist und wie sich Alterssicherung und Altersarmut vermutlich perspektivisch entwickeln werden.

Anmeldung möglich Basispflegekurs "Pflege in der Häuslichkeit"

(MGN, Mi., 11.10., 18.30 Uhr )

Die Pflege eines Angehörigen führt zu unzähligen Veränderungen im Leben des Pflegenden und wird nicht nur seelisch sondern auch körperlich eine Herausforderung. Pflege bringt neben jeder Menge „Papierkrieg“ auch viele offene Fragen mit sich. Pflegenden Angehörigen fehlt oftmals das Wissen, wie die Pflege in die Praxis umgesetzt werden kann. In diesem Kurs erhalten Sie viele nützliche Hinweise zum Leistungsrecht der Kassen, zum Betreuungsrecht und zu Fragen der Alltagsorganisation – aber auch das notwendige Wissen, um Grenzen der häuslichen Pflege zu erkennen. Die Teilnahme ist für Angehörige von Pflegebedürftigen und ehrenamtlich Interessierte kostenlos.
Der Kurs wird von der AOK Plus gefördert.

Seite 1 von 2

vhs Geschäftsstelle Meiningen

Klostergasse 1
98617 Meiningen
Tel.: 03693/50180
Fax: 03693/501810
E-Mail: anmeldung-mgn@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo  13.00-15.30 Uhr
Di   9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr
Do  9.00-12.00 u. 13.00-15.30 Uhr
Fr   9.00-12.00 Uhr

vhs-Außenstelle Schmalkalden

Sandgasse 2
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/402825
Fax.: 03683/401901
E-Mail.: anmeldung-sm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr:   08:30 Uhr-12:00 Uhr
Di:                      13:00-17:30 Uhr

vhs-Außenstelle Zella-Mehlis

Sommerauweg 27
98544 Zella-Mehlis
Tel.: 03682/482976
Fax: 03682/896331
E-Mail: anmeldung-zm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di  9.00-12.00 Uhr
Do        9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen