Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Gesellschaft und Leben >> Politik - Geschichte - Philosophie

Seite 1 von 1

Das Wirtschaftswachstum erreicht seine Grenzen. Die globale Wirtschafts- und Finanzkrise machte die Labilität des gegenwärtigen Systems deutlich. Doch wie kann Stabilität geschaffen werden?
Die Entwicklung von Alternativen darf nicht allein der Politik überlassen werden, sondern muss vielmehr, mit Blick auf zukünftige Generationen, von den Betroffenen selbst mitgestaltet werden. Besonders in ländlichen und strukturschwachen Regionen bieten sich für junge Menschen immer weniger Zukunftsperspektiven. Supermarktketten, kleine Bauernhöfe, Kirchen und Schulen fallen den Konzentrationsprozessen zum Opfer, schließen ihre Türen. Eine dezentrale Daseinsvorsorge wird immer schwerer.
Dabei bildet gerade der gemeinschaftliche Ansatz enorme Potentiale für wirtschaftliche Alternativen und eine nachhaltige Entwicklung. Denn auch in den schwierigen Zeiten bieten Genossenschaften ihren Mitgliedern eine beständige wirtschaftliche, soziale oder kulturelle Förderung. Die Verbindung von Solidarität und Ökonomie zielt auf eine alternative Form des Wirtschaftens ab, die sich im Gegensatz zur kapitalistischen Marktwirtschaft nicht an Gewinnmaximierung und Konkurrenz, sondern dem Zweck der Förderung ihrer Mitglieder und dem Gemeinwohl orientiert.
Im Workshop werden Beispiele gemeinschaftlichen Wirtschaftens vorgestellt und diskutiert.

freie Plätze Auf den Spuren meiner Ahnen

(MGN, Do., 15.3., 18.30 Uhr )

Woher komme ich? Wo liegen meine Wurzeln? Wer waren meine Vorfahren? Was waren ihre Namen – wo, wann und wie haben sie gelebt? Irgendwann im Leben brechen diese Fragen hervor, die oft unbewusst tief in uns ruhen und auf eine Antwort warten.

Für die meisten ist das größte Problem die altdeutsche Schrift, die auch früher in beliebig mannigfaltigen Handschriften schwer lesbar war und für uns bleibt.
Leseübungen sind wichtiger Bestandteil des Kurses.
Der Kurs Genealogie/Ahnenforschung soll Sie befähigen, die Geschichte Ihrer Familie selbst zu erforschen

Anmeldung möglich Reichsbürger "Die unterschätzte Gefahr"

(MGN, Mi., 7.3., 19.00 Uhr )

Als im Oktober 2016 im fränkischen Georgsgmünd ein Sondereinsatzkommando der Polizei in das Wohnhaus eines "Reichsbürgers" eindringt, um dort gehortete Waffen zu beschlagnahmen, eröffnet dieser das Feuer und verletzt vier Beamte. Einer von ihnen stirbt. Der Schütze gehört zu jener Bewegung von Verschwörungsfanatikern, die die Bundesrepublik und iher Gesetze für nicht existent erklären.
Wer sind diese "Reichsbürger" und welche Gefahren gehen von ihnen aus? Welche Rolle spielen sie in der rechtsextremen Szene? Der ausgewiesene Rechtsextremismus-Experte Andreas Speit beleuchtet in dem neuen Sammelband zusammen mit zehn Fachleuten die verschieden Erscheinungsformen dieser heterogenen Szene. Sie analysieren deren krudes Wektbild und beschreiben ihre zunehmend gefährlichen Aktivitäten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale Politische Bildung Thüringen statt.

Ausschlussklausel
Entsprechend §6 Absatz 1 Versammlungsgesetz sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zu zuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Seite 1 von 1

vhs Geschäftsstelle Meiningen

Klostergasse 1
98617 Meiningen
Tel.: 03693/50180
Fax: 03693/501810
E-Mail: anmeldung-mgn@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo  13.00-15.30 Uhr
Di   9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr
Do  9.00-12.00 u. 13.00-15.30 Uhr
Fr   9.00-12.00 Uhr

vhs-Außenstelle Schmalkalden

Sandgasse 2
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/402825
Fax.: 03683/401901
E-Mail.: anmeldung-sm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr:   08:30 Uhr-12:00 Uhr
Di:                      13:00-17:30 Uhr

vhs-Außenstelle Zella-Mehlis

Sommerauweg 27
98544 Zella-Mehlis
Tel.: 03682/482976
Fax: 03682/896331
E-Mail: anmeldung-zm@vhs-sm.de

Unser Kursangebot im Überblick

Öffnungszeiten:
Mo, Di  9.00-12.00 Uhr
Do        9.00-12.00 u. 13.00-18.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen